CO2-freie Energieversorgung

Dorbena AG vereint in der Herstellung von hochwertigen Decken und Kissen eine Kombination von ökologischen Gesichtspunkten, die in der Bettwarenbranche einzigartig ist. Für ökologische Energieversorgung in der Verarbeitung der Daunen und Federn zeigt sich beispielsweise eine Photovoltaik-Anlage verantwortlich. Auf dem Dach der Firma Dorbena sorgt diese Anlage mit einer Modulfläche von zirka 300 Quadratmetern für Energiegewinnung. Mittels Photovoltaik Solarzellen wird direkt aus dem Sonnenlicht Solarstrom erzeugt.

Photovoltaik-Anlage auf dem Firmengebäude der Dorbena AG

Die Solarzellen liefern den Produktionsanlagen zirka 35‘000 Kilowattstunden Strom aus Sonnenenergie pro Jahr. Damit können sämtliche Daunen und Federn dank Solarstrom übers ganze Jahr hinweg umweltverträglich verarbeitet werden. Dadurch belastet kein Kohlendioxid die Luft und es können so im Vergleich zu herkömmlichen Betriebsanlagen ca. 24.50 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden.